Mitgliederversammlung der SG Erbach

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Sportgemeinde Erbach am Donnerstag, 05.11.20 um 20:00 Uhr im Sportheim der SG Erbach lädt der Vorstand sämtliche Mitglieder recht herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Totenehrung
  • 3. Feststellung der Anwesenheit
  • 4. Verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  • 5. Berichte   
  • 5.1 Bericht des 1. Vorsitztenden   
  • 5.2 Bericht der Abt. Fußball – Aktive   
  • 5.3 Bericht der Abt. Fußball – Jugend   
  • 5.4 Bericht der Abt. Fußball – AH
  • 6. Kassenbericht
  • 7. Bericht der Kassenprüfer
  • 8. Aussprache zu den Berichten
  • 9. Anträge
  • 10. Verschiedenes

Anträge sind in schriftlicher Form beim Vorstand einzureichen.

Hähnchenessen am „Kerwesonndah“

Hähnchenessen bei der SG Erbach

Traditionell findet am ersten Augustwochenende in Erbach die Kerb statt. Doch dieses Jahr ist alles etwas anders. So macht die Coronapandemie auch der SG Erbach einen Strich durch die Rechnung. Dennoch entschied sich die Sportgemeinde dazu ihr traditionelles Hähnchen- und Haxenessen am Kerwesonntag zu veranstalten. In diesem Rahmen fand am Sonntag, dem 2. August 2020 auch noch ein Freundschftsspiel der zweiten Aktivenmannschaft der SG gegen die zweite Mannschaft der TuS Schönenberg statt. Natürlich wurden auch sämtliche Abstands- bzw Hygienemaßnahmen von den Veranstaltern und den Gästen vorbildich umgesetzt und so konnte die Veranstaltung ohne Probleme und Vorfälle durchgeführt werden. Selbst das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so konnten die Jungs der SG AH-Abteilung an den Buchenholzgrills die ca 200 vorbestellten Essenan den Mann oder die Frau bringen. So kann man durchaus berichten, dass auch in dieser etwas sonderbaren Zeit das traditionelle Kerweessen auf der SG sehr gut angenommen wurde und ein reibungsloser Verlauf für eine gelungene Veranstaltung spricht.

Fotos von Chris Ehrlich

Sportgemeinde sagt diesjährige „Kerb“ abHähnchenessen am Sonntag bleibt jedoch bestehen


Aufgrund der andauernden „Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie“ sind wir zu dem Entschluss gekommen, in den folgenden Sommerwochen noch keine sog. „Massenveranstaltungen“ zu bewerkstelligen.


Wenn die Jahre zuvor die „Erbacher Kerb“ stets Freitag vor dem ersten Augustwochenende startete und dann 4 Tage lang verlief, bis einschließlich zum Kerwe-Montag, ist in diesem Jahr einzig und allein der Sonntag (2.8.) zum traditionellen mittäglichen Hähnchengrillen auserkoren worden.


Aufgrund der laufenden Kosten, wie Rasenplfege (Bewässerung, Düngung, Instandhaltung etc.pp.) und anderen kostenintensiven Arbeiten auf der Eichheck herrscht gerade Ebbe in der Vereinskasse. Die Veranstaltung soll genutzt werden um diese Ebbe ein wenig mehr zu fluten und um auch wenigstens einen Teil der Vereinstradition in diesen entrückten Zeiten aufrecht zu erhalten und zu pflegen.

Anmeldungen für die Teilnahme an der Veranstaltung sind noch bis 28.7. direkt im Vereinsheim möglich und sind für eine Teilnahme auch unerlässlich! Ablaufen wird das Mittagessen natürlich unter Einhaltung aller geltenden Regelungen, Bestimmungen und gesundheitlichen Auflagen; jedoch leider ohne Livemusik… Kontakt: siehe Anzeige, z.B. Tel.: 06841-78694 oder über Internet, dazu eMail an: presse@sgerbach.de


Erstellt von:

Chris Ehrlich, Bagatelle Homburg

Neue Warmmachshirts der Firma Elektro Klein

AKtive Elektro Klein

Die beiden aktiven Mannschaft der Sportgemeinde Erbach bedanken sich vielmals bei der Firma Elektro Klein aus Waldmohr und ihrem Geschäftsführer Ralf Klein für die einheitlichen Warmmachshirts. Die Shirts brachten zum Saisonauftakt auch schon direkt den erhofften Erfolg zu den Heimspielen gegen die SG Blickweiler-Breitfurt. Unsere 2. Mannschaft gewann 2:0 (Marc-Oliver Roth, Lukas Schanne). Die 1. Mannschaft setzte sich mit 4:2 durch (Lukas Seng, Sebastian Schmitt, Benjamin Reuschl x2).

Willkommen :)

Der Re-Start unserer Homepage hat begonnen! Freuen Sie sich und freut Euch auf spannende Neuigkeiten rund um unsere SG und von de Eichheck!