Hähnchenessen am „Kerwesonndah“

Hähnchenessen bei der SG Erbach

Traditionell findet am ersten Augustwochenende in Erbach die Kerb statt. Doch dieses Jahr ist alles etwas anders. So macht die Coronapandemie auch der SG Erbach einen Strich durch die Rechnung. Dennoch entschied sich die Sportgemeinde dazu ihr traditionelles Hähnchen- und Haxenessen am Kerwesonntag zu veranstalten. In diesem Rahmen fand am Sonntag, dem 2. August 2020 auch noch ein Freundschftsspiel der zweiten Aktivenmannschaft der SG gegen die zweite Mannschaft der TuS Schönenberg statt. Natürlich wurden auch sämtliche Abstands- bzw Hygienemaßnahmen von den Veranstaltern und den Gästen vorbildich umgesetzt und so konnte die Veranstaltung ohne Probleme und Vorfälle durchgeführt werden. Selbst das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so konnten die Jungs der SG AH-Abteilung an den Buchenholzgrills die ca 200 vorbestellten Essenan den Mann oder die Frau bringen. So kann man durchaus berichten, dass auch in dieser etwas sonderbaren Zeit das traditionelle Kerweessen auf der SG sehr gut angenommen wurde und ein reibungsloser Verlauf für eine gelungene Veranstaltung spricht.

Fotos von Chris Ehrlich